Weiterbildung

Seit Herbst 2004 ist bei der Österreichischen Apothekerkammer eine postgraduelle Weiterbildung zur FachapothekerIn für Krankenhauspharmazie eingerichtet. Im Rahmen einer dreijährigen Tätigkeit in einer Krankenhausapotheke sind Weiterbildungsveranstaltungen im Gesamtausmaß von 240 Unterrichtseinheiten zu besuchen. Weiters ist eine Fachbereichsarbeit anzufertigen und eine Prüfung zu absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen des Titels "Fachapothekerin für Krankenhauspharmazie (aHPh)".

Die Weiterbildung zum Krankenhausfachapotheker ist in der Weiterbildungsordnung geregelt.
Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webpage der Österreichischen Apothekerkammer.

Merkblatt zum Anfertigen der Fachbereichsarbeit.

Termine Sommersemester 2017